HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Homepage der Grundschule Sprötze-Trelde

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen und laden Sie ein, auf den nächsten Seiten einen ersten Eindruck von uns zu erhalten. Hier finden Sie

  • aktuelle Informationen von den Kindern und Erwachsenen, die miteinander leben und lernen
  • Informationen von den Räumen und Zeiten, in denen wir gemeinsam Lebenszeit miteinander verbringen
  • aktuelle Berichte aus unserem Schulleben
  • die neusten Elternbriefe
  • und vieles, vieles mehr über unsere Schule 

Durchstöbern Sie die einzelnen Kategorien oder nutzen Sie die Suchfunktion auf der oberen rechten Seite.

Viel Freude beim Erkunden wünscht Ihnen

das Team der GS Sprötze-Trelde

Elternbrief vom 21.09.16

Liebe Eltern der Grundschule Sprötze- Trelde,

der erste Unterrichtsabschnitt bis zu den Herbstferien war schon prall gefüllt mit vielen Lerninhalten, Ausflügen nach Wennerstorf, einem Spritzetag und mit Klassenfahrten. Leider werden wir nach den Herbstferien 12 Stunden an die Realschule in Tostedt abgeben müssen, so dass sich bei uns einige Änderungen für den Stundenplan ergeben werden. Diese Veränderungen betreffen vor allem die Klassen 4a und 4b. Außerdem müssen wir unser Förderangebot an einigen Stellen kürzen. Trotzdem ist unsere Schule weiterhin gut mit Unterrichtsstunden versorgt. Weiterlesen

Streichhölzer im Matheunterricht

Wie viele Streichhölzer sind das wohl?

Heute haben wir in der 3a eine große Kiste mit Streichhölzern bekommen. Frau Findeklee hat uns den Auftrag gegeben, herauszufinden, wie viele das wohl sind. Zuerst haben wir geschätzt. Einige Kinder dachten, es sind 400, oder 2000? Oder 3000?

Um das genau herauszufinden, haben wir sie in Partnerarbeit gezählt. Das war gar nicht so einfach. Am besten ging es, wenn man Zehnerbündel zusammen gelegt hat. Dann haben wir immer zehn Zehnerbündel in eine Reihe gelegt. Da hatten wir die Hunderter.

Als alle Gruppen fertig waren, hat jede Gruppe gesagt, wie viele Streichhölzer sie hatte. Das waren ganz schön viele!! Aber wir wussten immer noch nicht, wie viele es zusammen sind. Deshalb haben wir erst alle Hunderter zusammen gezahlt, dann alle Zehner und dann alle Einer. Es waren 4712 Streichhölzer! Das Schätzen hat Evelina gewonnen. Sie war am nächsten dran.

Ausflug ins Walderlebniszentrum Ehrhorn

Für 2,5 h stürzten wir (die Klasse 2c) uns ins Ehrhorner Waldabenteuer. Mit einem Bus sind wir ins Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide nach Ehrhorn gefahren. Dort angekommen, bestaunten wir das große Ameisengehege. Max, das Eichhörnchen erzählte uns anschließend etwas über die Bäume des Waldes und sein Zuhause, dem Kobel. Im Wald auf dem Pirschpfad begegneten wir noch anderen Tieren des Waldes, wie zum Beispiel dem Reh, dem Wildschwein und sogar dem Luchs. Teamgeist zeigten wir beim Bau eines Kobels. Mit den kleinen Eichhörnchen konnte man anschließend schön spielen. Zum Abschluss musste jeder von uns das Waldspinnennetz überwinden. Es war ein toller Vormittag und wir wären gerne länger geblieben.  

Einschulung

Unsere Schulanfänger sind da!

Eindrücke der Einschulungsfeier in Sprötze

Herzklopfen, glänzende Augen und viel Aufregung gab es bei unseren jeweiligen Einschulungsfeiern in Sprötze und Trelde. Insgesamt  43 angehende Schülerinnen und Schüler samt Ranzen und Schultüte bevölkerten mit Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden unsere Sprötzer Pausenhalle sowie die Trelder Turnhalle. Begrüßt wurden die Kinder in Sprötze durch die Klasse 3a, die ein Theaterstück  präsentierte. In Trelde wurden die angehenden 1. Klässler durch Ihre Paten (Kinder der Klasse 3c) begrüßt, die ebenfalls ein Theaterstück eingeübt hatten.

Nachdem Schulleiterin Barbara Findeklee-Walter die Kinder der neuen Klassen aufgerufen hatte, durften die Schulanfänger endlich zu ihrer ersten Schulstunde starten. Die Eltern verkürzten sich in der Zwischenzeit die Zeit bei Kaffee, Kuchen und Klönschnack auf dem jeweiligen Schulhof sowie in den Pausenhallen.

Nach 45 Minuten war der erste Schultag bereits vorbei. Mit den ersten Hausaufgaben im Ranzen durften die stolzen Schulkinder nach Hause gehen. Wir wünschen allen neuen Kindern viel Freude beim Lernen!

Eindrücke der Einschulungsfeier in Trelde 

Verabschiedung unserer Viertklässler

Am letzten Schultag vor den Sommerferien heißt es immer Abschied nehmen. Die Kinder der Klasse 4 kommen zum letzten Mal als SchülerInnen in die Grundschule, klönen zum letzten Mal mit ihren MitschülerInnen, haben zum letzten Mal Unterricht bei ihren Klassenlehrerinnen, gehen zum letzten Mal in den Montags- bzw. Freitagskreis und schließlich mit dem Zeugnis nach Hause. Dies ist ein besonderes Gefühl, auch für die Lehrerinnen und die Kinder der unteren Klassen.

So war es auch in diesem Jahr. Es wurde gesungen, geturnt, gelacht, die 3. Klassen haben ihre Aufführungen gemacht, die Konfliktlotsen erhielten ihr Zeugnis und bei den Helfer-Eltern wurde sich mit einer Blume bedankt. Danach  wurden die Viertklässler von Frau Findeklee-Walter persönlich verabschiedet und alle sangen „Wir sagen euch tschüss“. Da floss schon die ein oder andere Träne. 

Bereits am Montag erhielten die Viertklässler in einem feierlichen Abschiedsgottesdienst durch Pastorin Seebo Gottes Segen. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Alles hat seine Zeit“.  Nun bricht für unsere Viertklässler eine neue Zeit an.

Einige Eindrücke zur Verabschiedung aus Sprötze und Trelde